post

Hallo Ihr Lieben,

das Jahr 2016 ist noch recht frisch. Die guten Vorsätze werden daher allseits in Angriff genommen. Massenhaft kündigen die Menschen ihre Fitness-Studio Mitgliedschaften um dem Konsum der Amazon Prime, Netflix und Maxdome Videotheken genüsslich zu verfallen. Ein kleiner Teil jedoch schwimmt gegen den Strom, um anders zu sein und etwas zu verändern – sich zu verändern.

Fast wie in der Berufswelt und meiner geliebten Startup Szene.
Beinahe stündlich geben mir Linkedin und Xing die erfreulichen Meldungen,
meinen geschätzten Kollegen und Kontakten doch zu Ihrem neuen Job zu gratulieren. Man fühlt Ihn – den Puls der Zeit. Die schnelle, raue Welt, die hinter dem Business steckt.

Auch ich habe mir für 2016 vorgenommen, mich zu verändern. Etwas zu verändern. Ich möchte hier auf meinem Unternehmer-Blog über das wahre Leben sprechen. Über die Startup Szene in Deutschland, wie ich Sie persönlich erlebe, gelebt und überlebt habe. Ich möchte mit Euch auf eine Reise ins Ungewisse gehen und versuchen über den Tellerrand zu schauen.
Ohne journalistische Ausbildung und ohne fundiertes Wirtschafts-Studium werde ich stets von meiner eigenen Situation berichten, wie ich selber „Auf der Suche nach“:

-den passenden Geschäftspartnern
-dem geeigneten Investor
-der außergewöhnlichen Idee
-dem eckigen Rad
-dem eigenen Weg war.

Ich schaue persönlich zurück und gleichzeitig mit Euch nach vorne.
Ich reflektiere eigene Meilensteine und versuche dabei ohne besserwisserische Ader Euch Tipps, Tricks, Insights & Learnings aus meinem eigenen Leben mit an die Hand zu geben. Ich werde dabei vermeiden die Worte „richtig“ oder „falsch“ zu verwenden – denn ein Philosophie Studium
hat meinen Weg bisher noch nicht gekreuzt … dafür aber die Kunst des Erlebens & Überlebens.

Ich freue mich bei diesem Weg über euer Feedback. Über eure Meinungen, Kritiken und auch über Lob.
Ich werde versuchen in regelmäßigen Abständen zu schreiben. Nicht täglich, aber wöchentlich.
Ich freue mich auf eine spannende Zeit und die Zukunft. Lasst uns gemeinsam hinter die Kulissen schauen.

Bis bald Ihr Lieben. Wir lesen uns wieder.
Dennis